Einleitung > Impressum > Über das Projekt

Die Webseite „Verwobene Geschichte*n – geteilte Erinnerungen in Berlin“ wurde im Rahmen des Praxisforschungsprojekts „Erinnerungsorte. Vergessene und verwobene Geschichten“ konzipiert und erstellt. Das Projekt wurde vom Institut für angewandte Forschung Berlin gefördert und war an der Alice Salomon Hochschule Berlin angesiedelt.

Mehr zum Projekt finden Sie unter: 

Die Ausstellung "Schule zieht Grenzen – wir ziehen nicht mit!" ist das Ergebnis des kollaborativen Forschungs- und Ausstellungsprojekts "Passkontrolle! Leben ohne Papiere in Geschichte und Gegenwart". Es wurde in enger Zusammenarbeit der ASH Berlin, der HTW Berlin, dem RomaniPhen Archiv, Jugendliche ohne Grenzen, der IniRromnja, International Women Space, dem Jüdischen Museum Berlin, dem Verband für interkulturelle Arbeit – VIA-Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. und dem FHXB-Museum durchgeführt.

Mehr zum Projekt finden Sie unter: