Glossar

Safer Space

« Back to Glossary Index

Safer Space sind, physische oder auch nicht physische, sicherere Räume. Sie werden von und für von Diskriminierung(en) und Marginalisierung betroffenen Personen geschaffen und dienen als Orte in denen diese Personen in einem sichereren Rahmen sein, zusammenkommen oder sich auch einfach zurückziehen können. Es geht um den Versuch Räume zu schaffen, in denen das Risiko physische oder psychische Gewalt, (Re)Traumatisierungen und Diskriminierung(en) zu erfahren, verringert wird.

Safer Spaces sollten auch immer empowernde Räume sein, in denen wir uns mit anderen Personen verbinden, Gemeinsamkeiten und Solidaritäten herstellen und gegenseitig und miteinander stärken können.

Auf Grund all der vielen, komplexen Verschränkungen von unterschiedlichen Diskriminierungskategorien gibt es keinen perfekten sicheren Raum. Da es aber unmöglich ist zur Ruhe zu kommen und zu heilen, wenn wir uns in einem alltäglichen Zustand des Kampfes und Widerstandes gegen Diskriminierung und Marginalisierung befinden, ist es wichtig Räume zu schaffen, in denen Heilung, Ruhe und damit verbunden auch Empowerment ein zentraler Bestandteil ist.

« Back to Glossary Index