Glossar

weiß

« Back to Glossary Index

Im Gegensatz zu den Bezeichnungen Schwarz, Indigen oder Person of Colour ist weiß keine Selbstbezeichnung, es ist jedoch auch kein biologischer Begriff, der sich auf „Hautfarben“ bezieht. „Weiß“ ist eine gesamtgesellschaftliche Bezeichnung, die eine Lebensrealität beschreibt. Diese Lebensrealität, das Weiß-Sein bedeutet, eine gewisse gesellschaftliche Position zu haben und damit einhergehend Privilegien und Macht zu besitzen. Dazu gehören beispielsweise das Privileg, sich nicht mit Rassismus auseinanderzusetzen zu müssen oder auch leichtere Zugänge zu Wohnungen, Gesundheitsversorgung, Arbeitsmarkt…. zu haben. Natürlich gibt es andere Ausschlusskriterien, wie z. B. Klassenzugehörigkeit, Behinderungen…. Jedoch beziehen oder resultieren diese nicht aus dem weiß-sein. Weiß-Sein wird außerdem als Norm etabliert und als solche nie benannt.

« Back to Glossary Index